Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten. Hinweise zum Datenschutz und Cookies

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
12 kleine Propheten -  Dodekapropheten
Hosea Hosea 1-4
  Hosea 5-8
  Hosea 9-14
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise


 

Hosea 5-8

Martin Mulzer
Alarm für Benjamin

Eos Verlag, 2003, 478 Seiten, Broschur, 3-8306-7162-8
31,80 EUR
Text, Struktur und Bedeutung in Hosea 5,8 - 8,14

Arbeiten zu Text und Sprache im Alten Testament Band 74
978-3-17-039642-5 Jens-Christian Maschmeier
Reziproke Barmherzigkeit
Theologie und Ethik im Matthäusevangelium
Kohlhammer Verlag, 2020, 350 Seiten, kartoniert,
978-3-17-039642-5
79,00 EUR Warenkorb
Beiträge zur Wissenschaft vom Alten und Neuen Testament 227

Als theologischer und ethischer Leitterminus ist Barmherzigkeit bei Matthäus ein Beziehungsbegriff: Der Evangelist konzeptualisiert sie als unverdiente und ungeschuldete Zuwendung Gottes zum Menschen bzw. der Menschen untereinander, die auf Gegenseitigkeit zielt. Diese Gegenseitigkeit ist Ausdruck gelingender Beziehung und für gelingende Beziehungen konstitutiv; in einem solchen dynamischen Beziehungsgeschehen bilden die Freiwilligkeit der Zuwendung und die Notwendigkeit ihrer Erwiderung keinen Gegensatz. Barmherzigkeit spielt für Matthäus eine größere Rolle, als bisher angenommen. Er konzipiert sie als nichtkultische gottesdienstliche Handlung: Die Zuwendung und Hingabe an den Nächsten ist Hingabe an Gott. Die Verschränkung der Gottesbeziehung mit den zwischenmenschlichen Beziehungen erfolgt über die matthäische Rezeption von Hos 6,6.

PD Dr. Jens-Christian Maschmeier wurde im Fach Neues Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum habilitiert und arbeitet als Dozent für Neues Testament und Diakoniewissenschaft an der Evangelischen Hochschule in Freiburg.
     

 

 

Ãnderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 06.09.2020, DH   Impressum   Datenschutzhinweise