Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten. Hinweise zum Datenschutz und Cookies

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
Paulusbriefe
1. Thessalonicherbrief
1. Thessalonicher 1, 2-10
1. Thessalonicher 4, 1-8
1. Thessalonicher 4, 13-14f
1. Thessalonicher 5, 1-6 (7-11)
1. Thessalonicher 5, 14-24
2. Thessalonicherbrief
2. Thessalonicher 1
2. Thessalonicher 2
2. Thessalonicher 3, 1-5
2. Thessalonicher 3, 6-13
Literatur zu Paulus
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise


 

2. Thessalonicher 2

Paul Metzger
Katechon

de Gruyter, 2005, 370 Seiten, Leinen,
3-11-018460-5
98,00 EUR
Eine Untersuchung zu 2 Thess 2,1-12 und zu retardierenden Faktoren in apokalyptischen Vorstellungshorizonte

Beihefte zur Zeitschrift für die neutestamentliche Wissenschaft  Band 135
Kurt Anglet
Macht und Offenbarung
Zum Geheimnis der Gesetzwidrigkeit

Echter Verlag, 2009, 272 Seiten, Gebunden, 12,3 x 20,5 cm
978-3-429-03173-2

19,80 EUR
Bis heute hat die Kirche kein rechtes Verhältnis zur Moderne gefunden. Dabei hat das Geheimnis der Gesetzwidrigkeit, von dem der Apostel Paulus in 2 Thess 2,1-12 spricht (die betreffende Perikope wird bezeichnenderweise im Zyklus der Jahreslesungen übergangen), nirgendwo einen so beredten Ausdruck gefunden wie in den Katastrophen und Kriegen des 20. Jahrhunderts. Vor ihrem Hintergrund deutet Kurt Anglet die paulinische Lehre vom Katechon, von dem "Hemmenden" bzw. dem "Aufhalter" des Jüngsten Tages.

Aus dem Inhalt:
- Religion und Macht
- Katholische Melancholie
- Hohe Zeit der Gottesverächter
- Katechon – der/das Hemmende, Aufhaltende

Kurt Anglet, geboren 1951 in Northeim; Studium der Theologie, Philosophie und Germanistik in Frankfurt am Main und Münster; Promotion in Fundamentaltheologie 1988, Habilitation in Dogmatik 2003 in Breslau; Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Alois Kardinal Grillmeier an "Jesus der Christus"; Priesterweihe 2002 in Berlin. Professor am Seminar Redemptoris Mater in Berlin
 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 23.05.2021, DH