Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Impressum
Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Datenschutzhinweise
Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Buchhandlung.Heesen@t-online.de
Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten. Hinweise zum Datenschutz und Cookies

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  ihre Suchanfrage auf unseren Seiten wird an Google übermittelt   
Übersichtsseite Gemeindepraxis
Übersichtsseite Diakonie
allgemeine Titel zur Gemeindepraxis
Gottesdienste
Zeitschriften
Handbuch Gemeinde und Presbyterium, medienverband
Edition Wege zum Menschen
Reihe Gemeindearbeit praktisch, Agentur / V&R
Reihe Gemeindepraxis, Evangelisches Verlagshaus
Reihe Materialien zur Gemeindearbeit, Junge Gemeinde
Reihe BEG Praxis, Aussaat Verlag
Reihe Beiträge zu Evangelisation und Gemeindeentwicklung
gemeinde leben, Herder Verlag
Forum Pastoral, Theologischer Verlag Zürich
Kirche im Aufbruch
Kirchenrecht
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise

Michael Herbst

978-3-7751-5850-3 Michael Herbst
Lebendig!
Vom Geheimnis mündigen Christseins
Hänssler Verlag, 2022, 288 Seiten, Hardcover,
978-3-7751-5850-3
18,99 EUR Warenkorb
Wie geht Glaube, der mitten im Alltag alles beflügelt? Mit Jesus und wie Jesus arbeiten, Gaben einsetzen, Entscheidungen treffen, scheitern, beten, durchstarten. Ein Buch über das Geheimnis mündigen Christseins.
Mit Fragen zum persönlichen Weiterdenken oder für Hauskreise und Gruppen.Michael Herbst teilt seine Vision von Gemeinde: Kirchen, die nicht nur Dienstleister sind, sondern der Ort, der Menschen fit für das Leben macht. Glaube, der dem Leben mitten im Alltag Form gibt und sich in den Stürmen bewährt. Christen, die mutig geistliche Entscheidungen treffen und sicher darin stehen, wer sie aus Gottes Perspektive sind: unvollkommen, aber erlöst, berufen und gesendet.
Wie ein solches Christsein praktisch wird, erklärt der Autor einleuchtend, authentisch und mit Tiefgang: Mit Jesus und wie Jesus arbeiten, Gaben einsetzten, Entscheidungen treffen, die Finanzen sortieren, Ehe leben, Gemeindealltag gestalten, scheitern, beten, durchstarten. Eine kurzweilige Lektüre, herausfordernd und richtungsweisend.
Leseprobe
Hörprobe
978-3-7887-3213-4 Michael Herbst
Aufbruch im Umbruch
Unternehmungen für eine vitale und wachsende Kirche
Neukirchener Verlag, 2017, 224 Seiten, kartoniert, 14,5 x 22 cm
978-3-7887-3213-4
30,00 EUR Warenkorb
Beiträge zu Evangelisation und Gemeindeentwicklung, BEG Band 24
Wie können kirchliche Reformprozesse die Mission der Kirche fördern?
Die Greifswalder Überlegungen zu kirchentheoretischen Fragen tragen seit längerem spezifisch missionarische Impulse in die theologischen und kirchlichen Debatten ein. Der Missionsbegriff folgt dabei erkennbar dem Konzept der Missio Dei, am ehesten in der Ausprägung Lesslie Newbigins und David J. Boschs, unter Bejahung des integrativen Missionsansatzes, der aber in der evangelistischen Verkündigung das Herzstück der Mission erblickt. Dabei war lange vor allem die ortskirchengemeindliche Perspektive leitend. Mit den Aufsätzen und Vorträgen aus den Jahren 2013 bis 2016 weitet sich der Blick: Ein „regiolokales“ Kirchenbild zeigt sich immer stärker als mögliche Leitperspektive. Dabei bleibt der missionarische Tenor deutlich zu erkennen, nun aber auf größere Räume und kirchliche Kontexte fokussiert. In verschiedenen thematischen Akzentuierungen wird die Theologie des Greifswalder Instituts weiterentwickelt, unter anderem im Blick auf die pastorale Rolle, die Gestaltung (alternativer) Gottesdienste, die Ausbildung von „fresh expressions of church“, die theologische Zuordnung zur „evangelikalen Szene“ und einiges mehr.
Inhaltsverzeichnis und Leseprobe
978-3-7615-6837-8 Michael Herbst
Evangelium kommunizieren
Neukirchener Verlag, 2022, 352 Seiten, gebunden, 14,5 x 22 cm
978-3-7615-6837-8
34,00 EUR Warenkorb
Greifswalder Arbeitsbuch für Predigt und Gottesdienst
In 9 Schritten zum Gottesdienst

Dieses Arbeitsbuch führt in neun Schritten zur Erarbeitung einer evangelischen Predigt und eines evangelischen Gottesdienstes: Für Theologiestudierende und alle, die lernen wollen, wie man eine Predigt erstellt, und dafür ein kompaktes, theologisch fundiertes und zugleich praxisrelevantes Buch suchen.
Homiletisches und liturgisches Arbeiten gehören hier eng zusammen. Predigt- und Gottesdienstvorbereitung bemühen sich um eine Kommunikation des Evangeliums mit dem Ziel, dass es zu einer Begegnung zwischen Gott und Gemeinde kommt. Dieses "Greifswalder Exerzitium" bietet dafür eine profilierte und praktisch erprobte Einführung - und gibt somit grundlegendes Handwerkszeug für Predigt und Gottesdienst mit an die Hand.
Leseprobe
Michael Herbst
Kirche mit Mission
Gesammelte Beiträge zu Fragen des Gemeindeaufbaus
Neukirchener Verlag, 2013, 256 Seiten, kartoniert, 14,5 x 22 cm
978-3-7887-2742-0
28,00 EUR
Beiträge zu Evangelisation und Gemeindeentwicklung, BEG Band 20
Dieses Buch bietet einen Überblick über die theologischen Grundlagen eines missionarischen Gemeindeaufbaus und widmet sich in Gegenwartsanalyse, theologischer Urteilsbildung und praktischen Handlungsperspektiven zahlreichen Aspekten des Themas, z. B. missionstheologischen Grundentscheidungen für spätvolkskirchliche Kontexte, Geistliche Leitung, Milieusensibilität, Konversion, Konfessionslosigkeit, Fresh Expressions of Church oder evangelistische Verkündigung. Mit seinem Profil eines missionarischen Gemeindeaufbaus leistet es einen Beitrag zur Diskussion über eine zukunftsfähige, lebendige und wachsende Kirche und hilft, diese zu gestalten.

Dr. Michael Herbst ist Professor für Praktische Theologie an der Universität Greifswald.
Michael Herbst
beziehungsweise
Grundlagen und Praxisfelder evangelischer Seelsorge
Neukirchener Verlag, 2012, 700 Seiten, Gebunden, 14,5 x 22 cm
978-3-7887-2588-4
45
,00 EUR
Michael Herbst stellt in diesem Buch Grundlagen und Praxisfelder evangelischer Seelsorge dar. In der Seelsorge ist es die Aufgabe der christlichen Gemeinde, mit Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen über existentielle Fragen im Horizont des christlichen Glaubens zu sprechen. Seelsorge geschieht "beziehungsweise": als Heilung von Beziehungen, die aus dem Lot geraten sind. Das betrifft das gesamte Ökosystem menschlicher Beziehungen: zum anderen Menschen und zur Welt, zu sich selbst und zu Gott.
Der Verfasser beschäftigt sich nach "dem großen Streit" zwischen kerygmatischer und therapeutischer Seelsorge mit dem Ertrag der jüngeren poimenischen Debatte. Er sucht selbst einen methodenpluralen Ansatz der Seelsorge, der unterschiedliche, auch psychotherapeutische, Perspektiven beachtet und zugleich dezidiert theologisch formatiert ist, indem immer auch von der Erwartung des dem Menschen entgegenkommenden Gottes ausgegangen wird. Seelsorge wird schließlich, in die "missio Dei" eingezeichnet, als Auftrag der gesamten Gemeinde verstanden.
Dieser Ansatz wird für unterschiedliche Praxisfelder seelsorgerlicher Begleitung ausführlich durchbuchstabiert: z.B. für die Seelsorge mit Ehepaaren, im Kinderkrankenhaus, mit jungen Senioren sowie mit an Demenz erkrankten Menschen, mit Gehörlosen, mit Menschen in depressiven Episoden und mit Menschen, die Vergebung und Versöhnung suchen.
Zielgruppe: Studierende, PfarrerInnen und in der Seelsorge Aktive.
Michael Herbst
Missionarischer
Gemeindeaufbau in der Volkskirche

Neukirchener Verlag, 2010, 500 Seiten, Paperback,
978-3-7887-2386-6
40,00 EUR
Beiträge zu Evangelisation und Gemeindeentwicklung Band 8
Seit den 1980er Jahren wird in Theologie und Kirche erneut und nachhaltig über Gemeindeaufbau und Mission diskutiert. Das vorliegende Buch versorgt den Leser mit Grundlagenwissen zu diesem Thema: empirische Grundlagen, theologische Entscheidungen und Konzepte im Überblick. Das Thema ist eine Ortsangabe: Es geht um eine Erneuerung in der Volkskirche. Es ist eine Richtungsangabe: Diese Erneuerung soll missionarischer Art sein, also die Aufgabe der Kirche in ihrer Wendung nach außen verankern. Schließlich wird dies alles auf die Kirche als Gemeinde ausgerichtet, die als "Gemeinde von (Schwestern und) Brüdern" (Barmen III) verstanden wird. Neu in dieser Auflage ist ein ausführliches Einführungskapitel, das die Diskussion seit 1986 vorstellt und neue Fragestellungen im Gemeindeaufbau diskutiert.
Inhaltsverzeichnis
Michael Herbst
Das missionarische
Mandat der Diakonie
Impulse J. H. Wicherns
für eine evangelisch profilierte Diakonie

Neukirchener Verlag, 2010, 150 Seiten, Paperback,
978-3-7887-2354-5
23,00 EUR
Beiträge zu Evangelisation und Gemeindeentwicklung Band 7
Diakonie soll und will mehr sein als "Sozialarbeit in kirchlicher Trägerschaft". Lebenshilfe muss zugleich Glaubenshilfe sein. Diakonie und Mission sind aufeinander angewiesen und können sich gegenseitig befruchten. Doch dazu braucht es eine missionarische Sicht, die das Evangelium von Jesus Christus in der diakonischen Arbeit erlebbar macht. Die Autoren beleuchten das Thema "Missionarische Diakonie" aus den unterschiedlichen Perspektiven der theologischen Wissenschaft, der Betriebswirtschaft und der kirchlich-diakonischen Bildungsarbeit und greifen dabei bewusst auf Wicherns Verständnis von Diakonie zurück. Ein wichtiges Thema in der heutigen Gesellschaft und eine Herausforderung für die Kirche.
Michael Herbst

Emmaus

zu den lieferbaren Materialien
Kursbuch Die Einführung:
Immer wieder neu machen sich Menschen auf den Weg des Glaubens. Und Gemeinden entdecken, wie hilfreich Glaubenskurse sein können, damit Menschen erstmals oder wieder Anschluss an den christlichen Glauben finden. „EMMAUS – Auf dem Weg des Glaubens“ ist ein solcher Glaubenskurs. Und darüber hinaus ein umfassendes Programm zur missionarischen Gemeindeentwicklung. Die Einführung von Michael Herbst lädt ein, sich mit EMMAUS auf den Weg zu machen. Sie beantwortet die wichtigsten Fragen zu dem Kurs, wie zum Beispiel: Welcher „Philosophie“ folgt der Kurs? Wie ist er aufgebaut? Welche Themen kommen zur Sprache? Wie wird ein Kurs vorbereitet und durchgeführt? Wieso ist EMMAUS ein Programm zur Gemeindeentwicklung? Die Kurseinheit „Wachsen im Gebet – Unser Vater im Himmel“ ist in dieser Einführung vollständig enthalten – zum Kennenlernen und Ausprobieren! 


Der Emmaus-Kurs ist ein Programm, um Menschen zum Glauben einzuladen und ihnen Mut zu machen, lebendige Glieder einer Gemeinde zu werden. Emmaus besteht aus 3 Phasen:
1. Gemeindekontakte: Hier werden Möglichkeiten erkundet und vorgestellt, wie Gemeinden zu "Außenstehenden" Beziehungen aufbauen können.
2. Einstiegskurs: Ein "Glaubensgrundkus", der zum christlichen Glauben einlädt.
3. Weiterführende Kurse für Leute, die im Glauben wachsen wollen.
Das Leiterhandbuch führt in ein neues, überzeugendes und erprobtes Konzept für Gemeindeaufbau ein und liefert konkrete, praxisorientierte Vorschläge und Beispiele, wie Kontakte "nach außen" gefunden werden, wie eine Emmaus-Gruppe zu leiten ist, was bei der Durchführung eines Kurses zu berücksichtigen ist.
Das Kursbuch 1 ist der Basiskurs und bietet in 15 thematischen Einheiten einen Glaubensgrundkurs: kurze Lehreinheiten im Wechsel mit Gesprächsgruppen, Arbeiten zu bestimmten Fragestellungen, Raum für Fragen. Ergänzt wird dieses Angebot durch Rollenspiele oder Vorschläge zu gemeinsamen Feiern. Jederzeit besteht die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und Variationen wahrzunehmen. Die Kursbücher sind kompatibel zu Glaubenskursen wie Alpha
und SERENDIPITY, können aber auch als Grundlage für eine Serie von Hauskreisabenden genutzt werden.
Kursbücher 2-5 sind ersetzt worden durch EMMAUS - Handbuch für Kleingruppen
Kursbuch 2:Gott kennen. (Evangelium leben; Gott als Vater entdecken; Jesus Christus kennen lernen; Komm Heiliger Geist)
Kursbuch 3: Als Christ im Glauben wachsen (Im Gebet wachsen; Die Bibel verstehen; Als Gemeinde leben; Gottesdienst feiern; Was Christen hoffen
Kursbuch 4: Als Christ leben (19 Einheiten zum Thema Als Christ leben)
Kursbuch 5: Dein Reich komme (15 Einheiten zum Thema Dein Reich komme)
Michael Herbst
Mission bringt Gemeinde in Form

Aussaat Verlag, 2008, 272 Seiten, Paperback,
978-3-7615-5468-5
24,99 EUR
BEG Praxis, Aussaat Verlag
In der anglikanischen Kirche ist "church planting" längst ein bewährtes Konzept. Entscheidende Bezugsgröße sind nicht mehr Dorf oder Nachbarschaft, sondern Beziehungen am Arbeitsplatz oder unter Freunden. Dieses Buch beschreibt die Lage in Deutschland und gibt Tipps zum Aufbau neuer Gemeindeformen.

Michael Herbst, Dr. theol., ist Professor für Praktische Theologie und Universitätsprediger in Greifswald sowie Gründungs-Direktor des Instituts zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung in Greifswald.
     
Ãnderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 15.11.2022, DH   Impressum   Datenschutzhinweise