Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Impressum
Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Datenschutzhinweise
Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Buchhandlung.Heesen@t-online.de
Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten. Hinweise zum Datenschutz und Cookies

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Gottesdienste
Kirchenjahr, allgemein
Kinderkirchenjahr
aktuelle Predigthilfen
Advent
Weihnachten
Jahreswechsel, Neujahr
Epiphanias
Fastenzeit
Passion - Ostern
Himmelfahrt - Pfingsten
Fronleichnam
Erntedank
Reformation
St. Martin
Volkstrauertag Buß-Bettag
 
 
Kalender
Jahreslosungsposter
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
Im Kirchenjahr - Volkstrauertag, Bußtag, Bettag
    zur Seite Buße
978-3-86393-130-8 Hans-Jürgen Benedict
Kein Trost, nirgends?
Zu Gedenken und Vergessen, zu Sterben und Trost
Europäische Verlagsanstalt, 2021, 182 Seiten, Broschur,
 978-3-86393-130-8
18,00 EUR
Warenkorb
Mit der Corona-Pandemie haben sich Fragen des Sterbens und plötzlichen Todes aus dem Rahmen des Familiären in den Vordergrund der Öffentlichkeit gedrängt. Wie kann eine Gesellschaft der vielen Toten (92. 022 Ende August 2021) angemessen gedenken? Und gibt es Trost für die Hinterbliebenen? Hält man sich an die Literatur, so zeigt sich, dass die Sterberealität und ein im Jenseits liegender Trost nicht immer zur Deckung zu bringen sind. Am Ende wird mehr getröstet als der kritische Verstand eigentlich erlaubt. „Trost“ versagt ohnehin vor der Shoah und wird doch in einzelnen Fällen (so in einer evangelischen Gemeinde im KZ Theresienstadt) zur Möglichkeit. In den hier vorgelegten Reflexionen des Theologen Hans-Jürgen Benedict geht es u.a. um Fragen: Wie kann man der Toten gedenken ohne aufzurechnen? Wie kann Gedenken dauerhaft sein, ohne zum leeren Ritual zu werden? Gibt es neben dem Gedenken auch die Möglichkeit des Vergebens und Vergessens? Schließlich: Was hat das Christentum heute noch für ein Trostpotential?
Leseprobe
978-3-579-07547-1 Christian Schwarz
Gottesdienste am Ende des Kirchenjahres.
Volkstrauertag, Buß- und Bettag, Ewigkeitssonntag. Gottesdienstpraxis Serie B, 2018
Gütersloher Verlagshaus, 2018, 160 Seiten, mit CD-ROM, Broschur,
978-3-579-07547-1
21,00 EUR Warenkorb
GottesdienstPraxis Serie B
Volkstrauer-/Buß- und Bettag, Ewigkeitssonntag - Den Schwerpunkt dieses Bandes bilden Gottesdienste zum Totengedenken am Ewigkeitssonntag. Darüber hinaus bietet er Entwürfe zum Buß- und Bettag sowie Texte für die kirchliche Beteiligung am Volkstrauertag an.

Arbeitshilfen für die Gestaltung von Gottesdiensten zu Kasualien, Feiertagen und besonderen Anlässen

Aus der Praxis und für die Praxis

Leseprobe
978-3-579-06074-3 Christian Schwarz
Volkstrauertag, Buß- und Bettag, Ewigkeitssonntag
Gottesdienstpraxis Serie B, 2015
Gütersloher Verlagshaus, 2015, 176 Seiten, mit CD, kartoniert,
978-3-579-06074-3
9.00 EUR Warenkorb
GottesdienstPraxis Serie B bietet Arbeits- und Gestaltungshilfen für die Feste des Kirchenjahres, die Kasualien sowie besondere Veranstaltungen und Aktivitäten in der Gemeindearbeit. Diese reichhaltige Fundgrube erleichtert nachhaltig die Vorbereitung von Predigten und die Gestaltung von Gottesdiensten.

Der im Juli 2015 erscheinende Band bietet Material und Vorbereitungshilfen für die Zeit am Ende des Kirchenjahres rund um Volkstrauertag, Buß- und Bettag, Ewigkeitssonntag bzw. Totensonntag.
Maike Neumann
Der Buß- und Bettag

Neukirchener Verlag, 2011, 590 Seiten, kartoniert, 14,5 x 22 cm
978-3-7887-2554-9

55,00 EUR
Geschichtliche Entwicklung - aktuelle Situation - Bedingungen für eine erneuerte Praxis
In einer umfassenden Darstellung wird der biblische und systematische Hintergrund der Buß- und Bettage dargestellt sowie anhand der Zeugnisse und Predigten aus überwiegend reformierten rheinischen Gemeinden seine wechselvolle Geschichte nachverfolgt. Eine Befragung unter gegenwärtigen PfarrerInnen präzisiert das Bild und zeigt die theologischen und praktischen Schwierigkeiten im Umgang mit dem Tag. Deutlich wird: Es braucht eine theologische Klärung, wozu ein herausgehobener Buß- und Bettag dienen soll und wem der Bußruf an diesem Tag gilt.
3-579-02789-1 Volkstrauertag Bußtag Totensonntag
Predigten, Texte, Überlegungen
Gottesdienstpraxis Serie B, 1987
Gütersloher Verlagshaus, 1987, 144 Seiten, kartoniert,
3-579-02789-1
5,00 EUR
Ingrid Adam
Michael Becker
Heinz Behrends
Günter Berndt
Ulrich Bienengräber
Wolfram Braselmann
Günter Bublitz
Hans Werner Dannowski
AxelDenecke
Helmut Gröpler
Manfred Günther
Manfred JosuUis
Hannes-Dietrich Kastner
Heinz-Dieter Knigge
Walter Leopold
Rene Leudesdorff
Gerhard Marcel Martin
Franz Richardt
Helmut Siegel
Martin Stöhr
Christian Zippert
     

 

 

 

 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 24.03.2022, DH