Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
Paulusbriefe
1. Korintherbrief
2. Korintherbrief
2. Korinther 1, 3-7
2. Korinther 1,8-11
2. Korinther 1, 18-22
2. Korinther 3,1-3
2. Korinther 3, 3-9
2. Korinther 3, 10-18
2. Korinther 4, 3-6
2. Korinther 4, 7-10
2. Korinther 4, 16-18
2. Korinther 5, 1-10
2. Korinther 5, 14-21
2. Korinther 6, 1-10
2. Korinther 7
2. Korinther 8, 9
2. Korinther 9, 6-15
2. Korinther 11,18 - 12,10
2. Korinther 13,11 (12) 13
Literatur zu Paulus
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise


 

2. Korinther 8, 9
  Predigt ausgearbeitet von: enthalten in:
  Rainer Heimburger Calwer Predigthilfen 2001/2002 1. Band - Seite 55
    Er ist unser Friede 2002 Band 1 - Seite 40
  Christian Schönfeld Er ist unser Friede 2008 Band 1 - Seite 62
  Gisela Fähndrich Gottesdienstpraxis 2001/2002 6. Reihe Band 1 - Seite 55
  Fischer Göttinger Predigtmeditationen 2001/2002 - Seite 49
  Susanne Krage-Dautel Homiletische Monatshefte 2001/2002 Heft 2 - Seite 55
  Norbert Heide Homiletische Monatshefte 2002/2003 Heft 1 - Seite 40
  Johannes Friedrich Kirche im Rundfunk 2001 - Seite 337
  Michael Stahl Die Lesepredigt 6. Reihe 2001/2002 - Seite 49
  Erika Schweizer / Renate Gerhard Predigtstudien 2001 / 2002, 6. Reihe, 1. Halbband - Seite 82
  Bettina Naumann Predigtstudien 2007 / 2008, 6. Reihe, 1. Halbband - Seite 66
  Franz Kamphaus Der Schatz im Tongefäß 978-3-8436-1161-9
     
978-3-579-01821-8 Hans Dieter Betz
2. Korinther 8 und 9

Kaiser / GVHaus, 1993, 301 Seiten, 414 g, kartoniert,
978-3-579-01821-8
3-579-01821-3
38,00 EUR Warenkorb
Ein Kommentar zu 2 Verwaltungsbriefen des Apostel Paulus
Der Autor legt mit diesem Kommentar eine detaillierte Analyse der beiden in 2. Kor 8 und 9 enthaltenen Paulusbriefe vor, die der Angelpunkt zum Verständnis des gesamten 2. Korintherbriefes sind. Nach einem ausführlichen Überblick über die Forschungsgeschichte ersteht vor den Augen des Lesers ein Apostel Paulus, der stark mit Fragen der Gemeindeverwaltung, finanziellen Problemen und ökumenischen Strategien befaßt ist. In diesen Briefen bedient er sich bestimmter literarischer Formen und einer in der Antike geläufigen argumentierenden Rhetorik, um sein Anliegen der Geldsammlung für die Bedürftigen überzeugend zu vertreten.
978-3-429-03526-6 Stephan Münch
Das Geschenk der Einfachheit
2 Korinther 8,1-15 und 9,6-15 als Hinführung zu dieser Gabe
Echter Verlag, 2012, 250 Seiten, Broschur,
978-3-429-03526-6
30,00 EUR
In den Kapiteln 8 und 9 des 2. Korintherbriefes befasst sich Paulus ausführlich mit der Kollekte, die er für die Armen der Jerusalemer Gemeinde durchführte. Pauls versucht die Korinther zu ermuntern, die ins Stocken geratene Kollekte zu Ende zu führen.
Im ersten Kapitel liegt der Schwerpunkt auf detailliert philologischen Untersuchungen: auf der historischen Wortsemantik und der syntaktischen Analyse.
Kapitel 2 und 3 bietet die ausführliche exegetische Untersuchung und Auslegung von 2 Kor 8,1-15 und 9,6-15. Die Verse 8,16-24 und 9,1-5 werden nur in einem Überblick dargeboten.
Bei der Auslegung liegt der Schwerpunkt auf der geistlichen Dimension des Gebens. Es wird aufgezeigt, dass es die Absicht des Paulus ist, die Korinther in mehreren Schritt zur Gabe der Einfachheit zu führen, d.h. ihre Gabe von Herzen und mit Freude zu geben.
Stephan Münch, geboren 1950. Studium der Theologie in Trier, Innsbruck und Frankfurt, Sankt Georgen. Promotion an der Theologischen Fakultät Frankfurt, Sankt Georgen mit vorliegender Arbeit (2009). Priester des Bistums Trier. Klinikseelsorger im Saarland.

Forschung zur Bibel Band 126

978-3-7720-2830-4 Byung-Mo Kim
Die paulinische Kollekte
Wesen und Zweck der paulinischen Kollekte im Kontext neuer exegetischen Analysen
Francke Verlag, 2002, 230 Seiten
978-3-7720-2830-4
44,00 EUR
Texte und Arbeiten zum Neutestamentlichen Zeitalter, TANZ, Band 38

In seiner Arbeit untersucht Kim das Wesen der Kollekte, die die paulinischen Heidenchristen in Galatien, Kleinasien, Makedonien und Achaja für die armen Judenchristen in Jerusalem durchgeführt haben. War diese eine Art kirchliche Steuer, ein Ausdruck christlicher Liebe, eine eschatologische Demonstration oder ein Almosen? Zur Beantwortung dieser Fragen unternimmt Kim sowohl eine exegetische Untersuchung von 2 Kor 8f. als auch eine historische Untersuchung der Kollektenvereinbarung auf dem sog. Apostelkonzil in Gal 2,1-10. Dieses methodische Verfahren hat den Vorzug, das Ergebnis der einen Untersuchung an demjenigen der anderen überprüfen zu können.
     

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 06.06.2019, DH