Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
Evangelien
Thomasevangelium
 
Allgemeine Kommentare Apokryphen
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 


 

Protevangelium des Jakobus
    Evangelium nach Maria
Judasevangelium
Thomasevangelium
Petrusevangelium
Protevangelium des Jakobus
978-3-402-16059-6 Alexander Toepel
Das Protevangelium des Jakobus
Ein Beitrag zur Diskussion um Herkunft, Auslegung und theologische Einordnung
Aschendorff, 2014, 321 Seiten, gebunden,
978-3-402-16059-6
52,00 EUR Warenkorb
Frankfurter Theologische Studien Band 71
Das Protevangelium des Jakobus ist ein apokrypher Text, der vom Ende des 2. Jh. stammt und die Geburt und Kindheit Mariens, der Mutter Jesu, dargestellt; der Text endet mit der Geburt Jesu und will damit deutlich eine Vorgeschichte zu den kanonischen Kindheitsevangelien von Matthäus und Lukas geben. In Kommentarform werden Motive und theologische Hintergründe des Protevangeliums erörtert; dabei zeigt sich einerseits eine starke Abhängigkeit von den Synoptikern und der Septuaginta, andererseits geht aber das Protevangelium in einer Weise mit seinen Vorlagen um, welche beweist, daß es zu einer Zeit entstanden sein muß, als sich die Kanongrenzen noch im Fluß befanden.

Alexander Toepel, Studium der Kath. Theologie in Tübingen 1998-2003,
Lehrtätigkeit an den Unis Tübingen, Frankfurt und an der PTH Sankt Georgen 2005-2013,
Seit 2013 in der Wirtschaft tätig

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 04.07.2017, DH