Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Impressum
Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Datenschutzhinweise
Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Buchhandlung.Heesen@t-online.de
Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten. Hinweise zum Datenschutz und Cookies

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Bibeln, Bibelausgaben
Übersichtsseite Bibel
Bibelstellenübersicht
 
Bibelübersetzungen im Vergleich
Allgemeine Bücher zu biblischen Themen
Reihenübersicht Bibelkommentare
 
Allgemeine Bibelkommentare, Auslegungen AT und  NT
Allgemeine Kommentare Altes Testament
Allgemeine Kommentare Apokryphen
Allgemeine Kommentare Neues Testament
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
Reihenfolge der Bücher im AT
Reihenfolge in den Apokryphen
Reihenfolge der Bücher im NT
Psalmenzählung
Hermeneutik
aktuelle Predigthilfen
 
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
Fuldaer Hefte Fuldaer Hochschulschriften Fuldaer Studien

Fuldaer Studien

978-3-451-39026-5 Bernd Wilmes
Erwartungen an Adonaj und Gottes an uns
Gottesbilder und Weisungen zum Leben
Herder Verlag, 2021, 648 Seiten, Leinen, 17 x 24 cm
978-3-451-39026-5
74,00 EUR
Warenkorb
Fuldaer Studien 26
 
Das Gott-Mensch-Verhältnis im Alten Testament

Im Alten Testament finden sich viele unterschiedliche Gottesbilder und Gottesvorstellungen. Bernd Willmes erläutert deren Vielschichtigkeit. Er verdeutlicht, wie sich in Ihnen sowohl die Erwartungen der Menschen an ihren Gott, als auch die Weisungen Gottes an die Menschen ausdrücken.

Leseprobe
978-3-451-37722-8 Matthias Helmer
Darum, ihr Hirten, hört das Wort des Herrn (Ez 34,7.9)
Studien zu prophetischen und weisheitlichen Texten. Festschrift für Bernd Willmes zum 65. Geburtstag
Herder Verlag, 2017, 496 Seiten, Leinen, 17 x 24 cm
978-3-451-37722-8
68,00 EUR
Warenkorb
Fuldaer Studien 21

Diese Festschrift für Bernd Willmes erfolgt in der Reihe »Fuldaer Studien«, zu deren Herausgeberkreis Bernd Willmes seit Jahren gehört. In seinem wissenschaftlichen Arbeiten hat sich der Jubilar wiederholt mit Texten und Themen aus den Bereichen der prophetischen und der weisheitlichen Literatur beschäftigt. Aus diesem Grund wurde ein Wort aus dem Buch des Propheten Ezechiel, dem sich Bernd Willmes seit den Tagen seiner Dissertation ausführlich gewidmet hat, als Überschrift gewählt: »Darum, ihr Hirten, hört das Wort des Herrn« (Ez 34,7.9).
Diese Festgabe versammelt vor allem Beiträge, die unmittelbar bzw. im weiteren Sinn die Propheten oder die Weisheitsbücher des Alten Testaments betreffen. Zu den alttestamentlichen und neutestamentlichen Studien, die in diesem Band Aufnahme gefunden haben, treten auch historische, moraltheologische und theologisch-praktische Beiträge, die sich mit Fragen der Rezeption prophetischer und weisheitlicher Texte beschäftigen.
Leseprobe

978-3-451-30693-8 Isaac Kalimi
Das Chronikbuch und seine Chronik

Herder Verlag, 2013, 256 Seiten, Leinen, 17 x 24 cm
978-3-451-30693-8
Fuldaer Studien 17
Zur Entstehung und Rezeption eines biblischen Buches der Kirche und Antworten katholischer Kontroverstheologen des 16.Jahrhunderts
Die Bücher der Chronik des Alten Testaments interpretieren durch Neuarrangements vorliegende Traditionen. Isaac Kalimi führt umfassend in das ursprünglich eine Buch der Chronik ein. Er stellt dessen Rezeptionsgeschichte im Altertum vor und erhellt die weitere Rezeption der Chronik in Judentum und Christentum von der Mischna bis zum Beginn der Modernen Bibelwissenschaft. Eine umfangreiche Bibliographie schließt das Buch ab.
978-3-451-30692-1 Josef Leinweber
Die Provinzialsynoden in Frankreich vom Konzil von Vienne bis zum Konzil von Trient (1312-1545)

Herder Verlag, 2013, 304 Seiten, Leinen, 17 x 24 cm
978-3-451-30692-1
Fuldaer Studien 16
Diese bislang unveröffentlichte Habilitationsschrift ist ein wichtiger, auch Jahrzehnte nach ihrer Entstehung nicht überholter Beitrag zur Erforschung mittelalterlicher Provinzialsynoden als Quelle für politische, gesellschaftlich-kulturelle, innerkirchliche und theologische Gegebenheiten des europäischen Kulturraums. Sie erscheint aus Anlass des 20. Todestages des ehemaligen Rektors und Ordinarius für Kirchengeschichte der Theologischen Fakultät Fulda.
 

 

 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 21.04.2022, DH