Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Bibel
 
Bibeln, Bibelausgaben
Allgemeine Bücher zu biblischen Themen
Bibelstellenübersicht
 
Andachten
beten, Gebetshilfen
Bibelwoche
Gebete
Gebete für den Gottesdienst
Gebete in der Kirche
Irische Segenswünsche
Jesusgebet / Herzensgebet
Jüdisches Gebetbuch
Kindergebete
Psalmen
Rituale
Ruhegebet
Stundenbuch
Tischgebete
Tagzeitengebete
Taizé-Gebete
Vaterunser, Matthäus 6, 6-13
Wochensprüche
 
Seelsorge
Spiritualität
Meditation / Kontemplation
Glaubensseminare
christlicher Glaube
Jesus von Nazareth
Heiliger Geist
Trinität
Glaubensbekenntnis
Werte
10 Gebote
 
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
Glaube Reihen zum Thema Glauben Schöpfung - Evolution Protestantismus-Evangelisch Übersicht Religionen
Glaubensseminar Glaubensbekenntnis Christentum Kinder fragen nach Gott Kirchengebäude
Emmaus - Glaubenskurs E 100 Bibelleseplan Bibelseminar / Bibelkurs Erleuchtung Gott 9.0, Küstenmacher

Lectio Divina

978-3-920609-92-8 Lectio Divina Neues Testament

Katholisches Bibelwerk e.V., 2019, 580 Seiten, Gebunden, 17 x 24 cm
978-3-920609-92-8
29,95 EUR Warenkorb
Eine altbewährte Methode für Bibelleser*innen heute: Der erste Teilband der LECTIO DIVINA-Bibel nimmt die Bibel und ihre Leser*innen ernst. Mit gezielten Leitfragen und anregenden Impulsen will sie beide Seiten zu Wort kommen lassen und miteinander ins Gespräch bringen. Inmitten des Alltags lädt die Lectio divina Methode zu Momenten der Stille ein. Sie schult Aufmerksamkeit und Entdeckergeist und richtet sich an den ganzen Menschen - mit Herz und Verstand!
Beispielseite 1
Beispielseite 2
978-3-88309-587-5 Steele Hartman
Gott finden in der Bibel.
Eine Hinführung zur Lectio divina
Traugott Bautz, 2010, 53 Seiten, Softcover,
978-3-88309-587-5
7,00 EUR Warenkorb
Beten heißt hören, hinhören auf die Stimme Gottes. Die Mönche üben dieses Hinhören auf das Wort Gottes in der lectio divina, dem meditierenden und betenden Lesen der Bibel. Auf diese Weise erlauben sie dem Heiligen Geist zu ihnen zu sprechen und ihnen zu offenbaren, was Gott ihnen sagen möchte. Dieses Buch des australischen Trappisten Steele Hartmann gibt eine Hinführung zur Praxis der lectio divina, die auf seiner intensiven persönlichen Erfahrung und Praxis mit dieser Gebetsweise beruht.
Inhaltsverzeichnis

Steele Hartmann OCSO trat 1983 in dasTrappistenkloster Tarrawarra Abbey, Australien, ein. 1997 wurde er zum Priester geweiht. Er war viele Jahre Gastmeister der Abtei und ist nun als Bursar, Novizenmeister und Subprior tätig.
978-3-460-23415-4 Wolf Notker
Lectio Divina
Eine Einführung in die geistliche Schriftlesung
Kath. Bibelwerk, 2019, 124 Seiten, Gebunden, 17 x 24 cm
978-3-460-23415-4
8,95 EUR Warenkorb
Die lectio divina ist eine Form der geistlichen Schriftlesung. Nach der Tradition des Mönchtums besteht sie aus 4 Schritten: Lesung (lectio), Besinnen (meditatio), Beten (oratio) und Betrachten (contemplatio). Die Benediktinerin Schwester Johanna Domek führt in diesen Umgang mit der Heiligen Schrift in leicht verständlicher Sprache ein und zeigt, wie man mit dem Herzen lesen kann.
978-3-374-06558-5 Passion: Lectio. Gottesdienstliche Lesungen und die neue Perikopenordnung
Evangelisches Verlagshaus, 2020, 64 Seiten, Broschur, DIN A5
978-3-374-06558-5
7,50 EUR Warenkorb
Quatember Heft 1 / 2020

Mit dem 1. Advent 2018 wurde in den Gliedkirchen der Ev. Kirche in Deutschland die neue Ordnung der gottesdienstlichen Lesungen eingeführt. Das Heft resümiert die theologischen Programme und Prinzipien der Überarbeitung und trägt Erfahrungen des ersten Kirchenjahres zusammen. Dabei gilt es auch über den gottesdienstlich-liturgischen Rahmen hinaus zu fragen:
Wie ändern sich die medialen Bedingungen für Lesen und Hören der Heiligen Schrift?
Welchen Einfluss haben die digitalen Medien auf die Rezeption des gelesenen Bibelwortes? Und grundsätzlich: Wie steht es um die Rolle des Buches in den von flüchtigen Bildern geprägten »visual cuJtures« unserer Gegenwart? Immer weniger kann vorausgesetzt werden, dass die einzelne Lesung des Gottesdienstes in den größeren Zusammenhang des Kirchenjahres und der gesamten Bibel eingebettet ist und auch durch eine persönliche Praxis der Bibellektüre getragen wird. Das Heft möchte auch Anregungen geben zu einer liturgischen, gemeindlichen und persönlichen Spiritualität der »Lectio«,
978-3-944766-95-9 Was für ein Gott!
Das Buch Jona lesen
Katholisches Bibelwerk e. V., 2018
978-3-944766-95-9
14,80 EUR Warenkorb
lectio divina

Mit diesem Leseprojekt sind Sie eingeladen, das Buch Jona intensiv zu lesen. Der Weg des Jona geht bis ans Äußerste und bietet viele Identifikationsmöglichkeiten: Wer wäre nicht schon einmal am liebsten vor allem davongelaufen? Oder hat die Erfahrung gemacht, ganz unten sein, am Tiefpunkt, und wie es doch wieder weitergeht im Leben?
Die Leseform der „Lectio Divina“ bietet in ihrer Form der Entschleunigung das Buch in fünf Textabschnitten zum Lesen und Meditieren an. Zusätzlich wird noch ein Abschnitt aus dem Lukas-Evangelium gelesen. Mit dem Wort vom „Zeichen des Jona“ wird so eine Brücke geschlagen zwischen dem „Mann des Fisches“ und dem Mann aus Nazaret, dessen JüngerInnen später den Fisch zu ihrem Zeichen machten.
Mit einem „Lesespaziergang“ durch das Buch Jona kann ein siebter Abend gestaltet werden.
978-3-944766-94-2 Dort werdet ihr ihn sehen. Das Markusevangelium lesen

Katholisches Bibelwerk e. V., 2018
978-3-944766-94-2
16,80 EUR Warenkorb

lectio divina

Das Markusevangelium ist das älteste und das kürzeste Evangelium und ein Evangelium mit einer ganz besonderen Erzähltechnik. Das Lectio Divina-Leseprojekt lädt dazu ein, das gesamte Markusevangelium zu lesen und sich in seine Erzählungen verwickeln zu lassen.
978-3-944766-85-0 Gottesglanz und Menschenwelt
Die Lieder in der Kindheitsgeschichte des Lukas (Advent)
Katholisches Bibelwerk e. V., 2016
978-3-944766-85-0
16,80 EUR Warenkorb

lectio divina

Vier Lieder erklingen in der Vorgeschichte des Lukasevangeliums: das Magnifikat, das Benediktus, das Gloria und das Nunc dimittis ? große Gesänge, die bis heute in der Liturgie und im Stundengebet der Kirche gesungen werden. Ganz unterschiedliche Sänger und Sängerinnen bringen diese Lieder im Lukasevangelium zu Gehör: Maria, die Mutter Jesu,eine junge schwangere Frau
978-3-948219-71-0 Damit auch ihr glaubt
Die Johannespassion lesen (Joh 18-19)
Katholisches Bibelwerk e. V., 2020, DIN A4, geheftet
978-3-948219-71-0
14,80 EUR Warenkorb
lectio divina

Die Johannespassion wird jedes Jahr am Karfreitag gelesen oder von Chören in der Passionszeit aufgeführt. Das Lectio-Divina-Projekt für die Fastenzeit ist diesem großen Text gewidmet und lädt ein, Joh 18-19 in sieben Treffen mit Impulsfragen zu lesen. Dabei befasst sich ein Abend mit dem Johannesprolog (Joh 1,118). Er wird als Ouvertüre des Evangeliums mit der Passion ins Gespräch gebracht. Das Materialheft enthält alle Informationen zur Durchführung des Leseprojekts und sieben Leseblätter zu Joh 1 und Joh 18-19 in der Fassung der neuen Einheitsübersetzung (2016).
978-3-944766-86-7 Eure Söhne und eure Töchter werden Propheten sein
Apostelgeschichte lesen
Katholisches Bibelwerk e. V., 2016
978-3-944766-86-7
16,80 EUR Warenkorb
Die Apostelgeschichte schildert den Weg der jungen christlichen Gemeinden nach Jesu Himmelfahrt. Sie erzählt, wie die ersten Christinnen und Christen nach Jesu Tod und Auferstehung das Wirken Gottes in der Welt lebendig halten. Der Blick auf die Anfänge kann auch heute Motivation und Kompass sein, wie wir unser Christsein gestalten. In der Arbeitshilfe sind acht Texte aus der Apostelgeschichte und dem Lukasevangelium ausgewählt, die beide vom gleichen Verfasser stammen. Die Leseform der Lectio Divina regt zum Gespräch mit den Bibeltexten an.

Zu folgenden Texten werden Teilnehmerblätter und Leiterinformationen angeboten:
• Apostelgeschichte 2,14–28.37–42: Die Pfingstpredigt des Petrus
 • Apostelgeschichte 4,23–31: Gebet der Urgemeinde um Furchtlosigkeit
• Apostelgeschichte 6,1–7: Die Wahl der Sieben
• Apostelgeschichte 8,26–40: Die Taufe des Äthiopiers
• Apostelgeschichte 10,9–22.28–29: Die Vision des Petrus in Joppe
• Apostelgeschichte 10,34–36.44–48: Petrus predigt im Haus des Kornelius
• Apostelgeschichte 16,11–15: Die Bekehrung der Purpurhändlerin Lydia in Philippi
• Lukas 10,1–16:Die Aussendung der zweiundsiebzig Jünger
978-3-932203-85-5 lectio divina

Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 24 Seiten, geheftet,
978-3-932203-85-5
1,00 EUR Warenkorb
bibel einfach lesen Heft 6

Die Lectio Divina ist so alt wie die Kirche selbst. Bereits das Neue Testament ist das Ergebnis der Lektüre des Alten Testaments durch die ersten Christen. Im Licht der Auferstehung Jesu Christi haben sie die Biblischen Texte neu interpretiert und in ihr Leben hinein genommen.
Edgar Friedmann
Die Bibel beten

Vier Türme Verlag
112 Seiten, Broschur, 10,5 x 18,5 cm
978-3-87868-515-9
Münsterschwarzacher Kleinschriften Band  88,
Die lectio divina - das betende, ganz persönliche Lesen der Heiligen Schrift, hat sich seit den Anfängen des Mönchtums entwickelt.
Heute wird die iectio divina nicht nur im Kloster gepflegt, sondern gehört auch für viele Menschen außerhalb des Klosters zum Tagesablauf.
Dieses Buch ist eine praktische Anleitung für alle, die die lectio divina kennenlernen wollen. Es erklärt die Hintergründe, gibt Hinweise für die Textauswahl und zeigt, welche Chancen für die spirituelle Entwicklung in diesem Weg liegen.
Pater Dr. Edgar Friedmann OSB, geboren 1940, ist Mönch der Benediktinerabtei Münsterschwarzach und leitet als Prior das St. Benedict's Monastery in Digos auf den Philippinen.

 

 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 15.04.2020, DH