Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
Hintere Propheten
Hesekiel / Ezechiel Hesekiel 1-2
  Hesekiel 3-5
  Hesekiel 6
  Hesekiel 17
  Hesekiel 18
  Hesekiel 22
  Hesekiel 23
  Hesekiel 28
  Hesekiel 31-32
  Hesekiel 33,25
  Hesekiel 34
  Hesekiel 36
  Hesekiel 37, 1-14
  Hesekiel 37, 15-29
  Hesekiel 37, 24-28
  Hesekiel 38 - 39
  Hesekiel 40-48
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise


 

Hesekiel / Ezechiel Kapitel 40 - 48

  Predigt ausgearbeitet von: enthalten in:
Ez 48 Monika Müller Und der Herr wohnt in Zion, Wissenschaftliche Monographien zum Alten und Neuen Testamant Band 150, 978-3-7887-3125-0
     
3-7675-3201-8 Georg Steinberger
Der Gnadenstrom

Christliches Verlagshaus Stuttgart, 1984, 48 Seiten, kartoniert,
3-7675-3201-8
2,00 EUR Warenkorb
ABC - team Band 3201
Eine Auslegung von Hesekiel 47, 1-12. Mit einem weiteren Vortrag: Ohne Fühlen will ich trauen
gebrauchtes Buich, guter Zustand
Der durch seine in vielen Auflagen erschienenen Schriften bekannte Verkündiger und begnadete Seelsorger zeigt in diesem Büchlein die heilende und heiligende Kraft der Gnade Jesu Christi, die wie ein Strom das Leben der Kinder Gottes erfassen möchte. Angefügt ist der Vortrag: »Ohne Fühlen will ich trauen«. Hier geht es um die geistliche Ordnung im Seelenleben eines Christen.
Georg Steinberger wurde 1865 in einem kleinen Dorf der bayerischen Hochalpen geboren. Er erlernte das Handwerk eines Schuhmachers und zog danach auf Wanderschaft. In Ludwigshafen fand der innerlich Unzufriedene als 22jähriger zu Jesus. Nach dem Besuch der Bibelschule in St.Chrischona versah er einen gesegneten Evangelistendienst in der Schweiz und in Thüringen, ehe er in einem Schweizer »Heim für hilfsbedürftige Menschen- Seelsorger und Verkündiger der Guten Nachricht wurde. Neben dieser Aufgabe verfaßte er kleine Schriften zur Bibelauslegung. Schon früh behinderte ihn eine tückische Krankheit, durch die ihn Gott mit 38 Jahren aus der Arbeit heimrief.

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 20.03.2019, DH