Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise

Edith Stein Gesamtausgabe, Herder Verlag

Edith Stein, Einzeltitel Edith Stein Jahrbuch

Edith Stein

978-3-451-38066-2 Tonke Dennebaum
Freiheit, Glaube, Gemeinschaft
Theologische Leitlinien der Christlichen Philosophie Edith Steins
Herder Verlag, 2018, 416 Seiten, Kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-38066-2
34,00 EUR Warenkorb
Fundierter Verstehensschlüssel zum Denken Edith Steins
Rechtzeitig zum Abschluss der Gesamtausgabe der Werke von Edith Stein liefert die vorliegende Studie einen fundierten Verstehensschlüssel zum Denken der Philosophin, Christin, Jüdin, Ordensfrau, Husserl-Schülerin und Frauenvertreterin. Der Autor kann ihn nicht nur in Steins Christlicher Philosophie nachweisen, sondern auch in ihrer eng mit ihrer geistigen Suche verknüpften Biographie. Die Originalität Edith Steins tritt hierbei deutlich zutage, und zwar auch und gerade in ihrem theologischen Ansatz, der spürbar durch ihre Herkunft aus dem Judentum geprägt ist. So liefert dieses Buch ein präzises Grundprofil der Intellektualität, Geistigkeit und Spiritualität dieser großen Persönlichkeit.
Denn Edith Stein war weit mehr als nur die Protagonistin einer vergangenen Wendezeit. Ihre Glaubensgeschichte ist eine moderne, ihre Bedeutung für das christlich-jüdische Gespräch der Gegenwart ist bei weitem noch nicht voll erschlossen, und in der Debatte um das Verhältnis von Glaube und Vernunft hat sie ebenso Maßstäbe gesetzt wie in der Religionstheologie. Vor allem aber hat sie mit der Betonung der bleibenden Individualität und Freiheit des Einzelnen bei gleichzeitiger Berufung zu einem Leben in Verantwortung und Gemeinschaft eine religiös begründete Maxime formuliert, die auch heute noch tragfähig sein kann. Ausgang und Ziel dieser Theologie ist der Glaube an den dreifaltigen Gott, der sich nach biblischer Überlieferung als der Ich bin, der Ich bin offenbart. Das schlussfolgernde Denken, so die Überzeugung Edith Steins, kann einen ersten Hinweis auf die Existenz Gottes geben.
Leseprobe
Tonke Dennebaum, geb. 1974, Dr. theol., Priester, Studium der katholischen Theologie in Mainz, Münster und Rom, Regens des Priesterseminars und Leiter des Ausbildungsseminars der Diözese Mainz, Privatdozent an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
978-3-89680-599-7 Gabriele Ziegler
Edith Stein

Vier Türme Verlag, 100 Seiten, Broschur, 10,5 x 18,5 cm
978-3-89680-599-7
8,99 EUR Warenkorb
Münsterschwarzacher Kleinschriften Band 199

suchend, wachsam und entschieden

Edith Stein war eine mutige Frau, die sich offen zu den Problemen ihrer Zeit äußerte.
Gabriele Ziegler beschreibt nicht nur die Ordensschwester, sondern vor allem den Menschen und die Persönlichkeit Edith Stein.
978-3-7902-5814-1 Viki Ranff
Edith Stein begegnen

St. Ulrich-Verlag, 152 Seiten, kartoniert, 11,5 x 19,5 cm
978-3-936484-28-1
978-3-7902-5814-1
12,90 EUR
Aus der Reihe Zeugen des Glaubens
Viki Ranff beschreibt das bewegende Leben der großen Wahrheitssucherin, die sich 1922 taufen ließ, 1933 in das Karmelitenkloster eintrat und 1942 von den Nationalsozialisten im KZ Auschwitz als Jüdin ermordet wurde.

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 26.03.2020, DH